Der Theorielehrgang zur Ausbildung zum Luftsportgeräteführer vermittelt Ihnen die theoretischen Grundlagen zum führen eines Ultraleichtflugzeugs oder Gyrocopters. Der Lehrgang beinhaltet die kompletten gesetzlich vorgeschriebenen 60 Pflichtstunden, sowie Übungseinheiten um ihr Wissen zu vertiefen. Der Theorielehrgang geht über 7 Tage. Die schriftliche Prüfung findet dann eine Woche später statt und wird durch einen Prüfungsrat des DULV abgenommen. Anmeldung zum Theorielehrgang sind jederzeit möglich.

DER THEORIELEHRGANG ZUM LUFTSPORTGERÄTEFÜHRER BEINHALTET FOLGENDE THEMEN/FÄCHER:

Modul I ("Allgemeine Fächer"):

· Luftrecht
· Flugfunk
· Navigation
· Meteorologie

Modul II ("Spezielle Fächer"):

· Technik (inkl. Pyrotechnik)
· Verhalten in besonderen Fällen (inkl. menschliches Leistungsvermögen)

 

>>> Unsere SPL Theorie online Kurse auf einen Blick <<<

Flugfunkerlaubnis

Die deutsche Flugfunkerlaubnis nach § 44 LuftPersV ist eine vereinfachte Zulassung zu einer eingeschränkten Nutzung des Flugfunks. Sie ist beispielsweise in der Sportpilotenlizenz nach bestandener theoretischer Prüfung enthalten. Diese Funkerlaubnis ist kein Sprechfunkzeugnis. Sie darf ausschließlich in den (nicht freigabepflichtigen) Lufträumen G und E genutzt werden und hat nur nationale Gültigkeit, beispielsweise wird sie in Österreich – anders als das BZF – nicht anerkannt. Sie berechtigt allerdings zum Funken in Deutschland in deutsch und englisch. Eine Einschränkung auf deutsch ist im Gesetz nicht vorgesehen, auch wenn die Ausbildung keine expliziten englischen Elemente vorsieht.

 

Das Beschränkt gültige Sprechfunkzeugnis für den Flugfunkdienst, kurz BZF, berechtig den Inhaber zur Teilnahme am Flugfunk, sofern dieser auf Flügen nach Sichtflugregeln (VFR) erfolgt. Das Zeugnis befähigt nicht nur zur Ausübung des Sprechfunkverkehrs an Bord von Luftfahrzeugen. Auch dürfen Bodenfunkstellen bedient werden, über die mit Flugzeugen auf VFR-Flügen kommuniziert wird. Dies betrifft zum Beispiel Flugleiter an unkontrollierten Flugplätzen.

Voraussetzungen für den Erwerb eines BZF II, BZF I 

Bewerberinnen und Bewerber müssen mindestens 15 Jahre alt sein oder spätestens drei Monate nach der Prüfung das Mindestalter erreichen. Das BZF I kann als Vollprüfung oder als Zusatzprüfung vom BZF II erworben werden.

Voraussetzungen für den Erwerb eines AZF 

Bewerberinnen und Bewerber müssen mindestens 18 Jahre alt sein oder spätestens drei Monate nach der Prüfung das Mindestalter erreichen. Das AZF und das AZF E sind nur mit einer Zusatzprüfung zu erwerben, d. h., dass für das AZF das Innehaben des BZF II oder BZF I und für das AZF E das BZF E erforderlich sind.

 

>>> Unsere BZF online Kurse auf einen Blick <<<

ONLINE LEHRGANG:

THEORIEAUSBILDUNG FÜR LUFTSPORTGERÄTEFÜHRER (ULTRALEICHT)


28. Januar 2023 von 09:00 Uhr - 04. Februar 2023 bis 17:00 Uhr

Preis: 799,00 €

Der Theorielehrgang zur Ausbildung zum Luftsportgeräteführer vermittelt Ihnen die theoretischen Grundlagen zum führen eines Ultraleichtflugzeugs oder Gyrocopters. Der Lehrgang beinhaltet die kompletten gesetzlich vorgeschriebenen 60 Pflichtstunden, sowie Übungseinheiten um ihr Wissen zu vertiefen. Der Theorielehrgang geht über 7 Tage. Die schriftliche Prüfung findet dann eine Woche später statt und wird durch einen Prüfungsrat des DULV abgenommen. Anmeldung zum Theorielehrgang sind jederzeit möglich.

DER THEORIELEHRGANG ZUM LUFTSPORTGERÄTEFÜHRER BEINHALTET FOLGENDE THEMEN/FÄCHER:

Modul I ("Allgemeine Fächer"):

· Luftrecht
· Flugfunk
· Navigation
· Meteorologie

Modul II ("Spezielle Fächer"):

· Technik (inkl. Pyrotechnik)
· Verhalten in besonderen Fällen (inkl. menschliches Leistungsvermögen)

 

DETAILS

Beginn:
Januar 28 @ 09:00 Uhr
Ende:
Februar 04 @ 17:00 Uhr
Eintritt:
799,00 €

VERANSTALTER

Flugsportzentrum Mitteldeutschland GmbH
Telefon:
0391-8106978
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Website:
www.flugschule-md.de

VERANSTALTUNGSORT

Flugsportzentrum Mitteldeutschland GmbH
Ottersleber Chaussee 91
Magdeburg, Sachsen-Anhalt 39120 Deutschland 
Telefon:
0391-8106978
Website:
www.flugschule-md.de
 

 _____________________________________________________________________________________

 

ONLINE LEHRGANG: 

BZF I (ENGLISCH) & BZF II (DEUTSCH)

25. Februar 2023 & 26. Februar 2023 von 09:00 bis 18:00 Uhr

Preis: 299,00 - 449,00 €

Wenn Sie das Sprechfunkzeugnis erlangen möchten, sind Sie bei unserem BZF online Kurs genau richtig. Ohne Vorkenntnisse können Sie von zu Hause aus online Flugfunk lernen. Die Prüfung zur einer Funklizenz besteht aus einem theoretischen Multiple-Choice und einen praktischen Teil. Dem entsprechend ist auch der Unterricht aufgebaut. Die Theorie (an dem Wochenende 05. & 06.03.22) beschäftigt sich mit den rechtlichen Grundlagen, wogegen im praktischen Teil Funksprechverkehr simuliert wird. Das heißt, Sie sind auf einen imaginären Flug und simulieren den Funk zusammen mit Ihrem Lehrer. Meist sind es gleich mehrere Teilnehmer, sodass der Spaß auch nicht zu kurz kommt. Die praktischen Sprechübungen finden 1-2x die Woche abends statt.  

DETAILS

Beginn:
Februar 25 @ 09:00 Uhr
Ende:
Febraur 26 @ 18:00 Uhr
Eintritt:
299,00 € / BZF I (englisch) - für BZF II Inhaber
399,00 € / BZF II (deutsch) - ohne Vorkenntnisse
449,00 € / BZF I (englisch) - ohne Vorkenntnisse

VERANSTALTER

Flugsportzentrum Mitteldeutschland GmbH
Telefon:
0391-8106978
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Website:
www.flugschule-md.de

VERANSTALTUNGSORT

Flugsportzentrum Mitteldeutschland GmbH
Ottersleber Chaussee 91
Magdeburg, Sachsen-Anhalt 39120 Deutschland 
Telefon:
0391-8106978
Website:
www.flugschule-md.de

____________________________________________________________________________________

START FREI FÜR IHR FLUGZEUG!

WIR BRINGEN SIE GANZ NACH OBEN UND HALTEN DIE KOSTEN AM BODEN!

Der Kauf von Flugzeugen bedeutet trotz der Wertbeständigkeit einen erheblichen Liqiuiditätsabfluss. Mit Leasing oder Mietkauf schonen Sie Ihre Liquidität und sorgen für völlig transparente Kosten, die über Jahre sicher kalkulierbar sind. In Zusammenarbeit mit Deutschlands größtem inhabergeführeten Leasingunternehmen, der COMCO Leasing GmbH, können wir auf deren langjährige Erfahrungen in der Flugzeugfinanzierung zurückgreifen. Und entsprechend gut können wir auf Ihre Anforderungen reagieren.

Sie sind bereits Pilot mit gültiger Lizenz und möchten auf Ihrem Fluggerät sicherer werden? Sie möchten gern ein weiteres Muster fliegen? Oder Sie müssen Ihren zweijährigen Übungsflug mit Fluglehrer absolvieren? In der Flugschule Magdeburg bieten wir Ihnen zahlreiche Trainings und Weiterbildungsmöglichkeiten an. Fragen Sie uns, wir beraten Sie gern welche Trainings für Sie die richtigen sind. Zur Buchung

Du hast Interesse an einem Pilotentraining? Termine unter: 0 391 / 810 69 78 oder: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!